Spenden vom 4. Hundebadetag an Tierheime Hanau und Gelnhausen übergeben

Von rechts nach links: Bürgermeister Axel Weiss-Thiel,Tierheimleiterin vom Tierheim Hanau Marion Dragoman, 2. Vorsitzende vom Tierheim Hanau Ursula Botzum, 1. Vorsitzende vom Tierheim Hanau Petra Elian, Geschäftsführer Uwe Weier Hanau Bäder GmbH, Leitender Schwimmmeister Lindenaubad Holger Roche Hanau Bäder GmbH, Tierheimleiterin vom Tierheim Gelnhausen Corina Wink, Vertretung vom Futterhaus in Hanau Britta Huth

Von rechts nach links: Bürgermeister Axel Weiss-Thiel,Tierheimleiterin vom Tierheim Hanau Marion Dragoman, 2. Vorsitzende vom Tierheim Hanau Ursula Botzum, 1. Vorsitzende vom Tierheim Hanau Petra Elian, Geschäftsführer Uwe Weier Hanau Bäder GmbH, Leitender Schwimmmeister Lindenaubad Holger Roche Hanau Bäder GmbH, Tierheimleiterin vom Tierheim Gelnhausen Corina Wink, Vertretung vom Futterhaus in Hanau Britta Huth

Der vierte Hundebadetag zum Abschluss der Freiluftsaison im September 2018 war mit fast 500 teilnehmenden Vierbeinern nicht nur für die Hanau Bäder GmbH ein Erfolg. Nutznießende waren auch die Tierheime in Hanau und Gelnhausen, die in den Genuss verschiedener Spenden kamen und jetzt im Großauheimer Bad aus den Händen von Bürgermeister Axel Weiss-Thiel und Bäder-Geschäftsführer Uwe Weier die entsprechenden Schecks entgegennehmen konnten.
Jeweils ein Euro vom Eintritt spendete die städtische Bädergesellschaft dem Tierheim Hanau, ergänzt um den Verkauf von gesponsertem Eis. So konnten Petra Elian und Ursula Botzum, erste und zwei Vorsitzende des Tierschutzvereins Hanau, 738,70 Euro für die Vereinskasse verbuchen.
Corina Wink, Tierheimleiterin aus Gelnhausen, erhielt die 277,90 Euro Einnahmen aus einer Tombola des Futterhauses Hanau-Großauheim über die Hanau Bäder GmbH, übergeben von Britta Huth. Die Futterhaus-Filiale spendete darüber hinaus aus den Verkäufen ihres Sortiments am Hundebadetag weitere 712,46 Euro an das Tierheim Gelnhausen.